Was ist MännerMut?

Bei MännerMut geht es nicht um den Sprung von der Klippe, um Pick Up oder sonstige waghalsige Unternehmungen. Bestenfalls am Rande.

Hier geht es um den Mut, authentisch zu sein, seinen Bedürfnissen Ausdruck zu verleihen, mit seinen Gefühlen umzugehen und Veränderung im Leben zu begrüßen.

MännerMut ist für alle Männer, die mit Kopf, Herz und Bauch durch’s Leben gehen wollen und sich vorstellen können, dass Körper, Geist und Seele gleichermaßen wichtig sind für ein erfülltes Leben.


Die Zeiten, in denen der mutige Mann die Aufgabe übernahm, durch die gefährliche Wildnis zu streifen, um sich stellvertretend dem Säbelzahntiger zu stellen, damit die gebärfähige Frau keiner Gefährdung ausgesetzt wurde, sind vorbei.

Das althergebrachte Männerbild hat ausgedient. Macho zu sein reicht nicht mehr. Der gefühlvolle Mann ist gefragt, der bereit ist, sich selbst zu reflektieren, der mit seinen Emotionen umgehen kann, ohne sie zu verleugnen und der persönliche Veränderung in seinem Leben begrüßt, anstatt sie zu fürchten.

Doch wo ist die richtige Balance zwischen Macho und Weichei? Wie kann ich mich gleichzeitig als Mann definieren und meine “weiblichen Anteile”, wie man heute so schön sagt, in meinem Leben zulassen? Bin ich dann noch ein “richtiger” Mann, ein “ganzer Kerl”? Wie ändert sich dadurch mein Umgang mit anderen?

Wie kann ich überhaupt mit meinen Gefühlen anders umgehen?
Wie schaffe ich es, mich nicht von meinen Gefühlen “übermannen” zu lassen?
Wie kann ich über meine Gefühle reden, und mit wem?
Wie kann ich auf andere reagieren, die mit mir über ihre Gefühle reden wollen?
Wie gehe ich mit Kritik um?
Was kann ich tun, wenn mir meine Gefühle peinlich sind?
Wirkt das nicht schwul, insbesondere, wenn ich auch mit anderen Männern gefühlvoll umgehe?

Wenn du zu den Männern gehörst, die sich solche und weitere Fragen stellen, dann bist Du bei MännerMut richtig. Bei MännerMut geht es um den Mut, sich als Mann auf die Suche nach dem eigenen, authentischen Ich zu machen und dieses auch zu leben. Gefühlvoll und, was immer das am Ende für Dich heißen wird, männlich.

Kontakt über mein zentrales Kontaktformular, über info@thomas-uhrig.de oder anrufen: 0163 699 07 03.

Und: Jetzt bei meinem Newsletter anmelden und nichts mehr verpassen.

Newsletter abonnieren …

Scroll to Top